TTTech erhält Zertifizierung für Software-Entwicklung sicherheitskritischer Luftfahrtapplikationen

02. Juli 2007

TTTech, der führende Lösungsanbieter für zeitgesteuerte Computersysteme, hat die AS9100-Zertifizierung für die Entwicklung sicherheitskritischer Applikationen in der Luftfahrt erhalten. AS9100 ist der international anerkannte Qualitätssicherungsstandard, der explizit von und für die Luftfahrtindustrie definiert wurde.

Der Standard AS9100 beruht auf ISO9001:2000 und stellt Qualität, Sicherheit und Spitzentechnologie in allen Industriebereichen sicher. Da sich AS9100 längst zu einer allgemein gültigen Anforderung entwickelt hat, legen auch führende Flugzeughersteller in der Zusammenarbeit mit ihren Zulieferern Wert auf die Erfüllung dieses Standards. Die Zertifizierung bestätigt TTTechs Kompetenz und Zielsetzung hinsichtlich Qualität, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit.

„Qualität ist ein Hauptmerkmal der TTTech-Produkte und ein entscheidender Faktor für ihren Erfolg. Die Zertifizierung nach AS9100 ist ein weiterer Schritt zur Gewährleistung höchster Qualitätsstandards, die darüber hinaus auch die strengen Sicherheitsanforderungen der Luftfahrtindustrie erfüllen“, erklärt Stefan Poledna, Geschäftsführer bei TTTech.

Die AS9100-Zertifizierungsprüfung bezog sich auf alle wichtigen Prozesse, die bei TTTech in die Software-Entwicklung sicherheitskritischer Applikationen für die Luftfahrtindustrie eingebunden sind. Die formale Prüfung nach AS9100 erfolgte durch Bureau Veritas, einem seit 1922 führenden Unternehmen in der Luftfahrtindustrie.

TTTech-Lösungen erhöhen die Sicherheit und Zuverlässigkeit verteilter Steuerungssysteme im Transportwesen. Die zeitgesteuerten Produkte von TTTech werden von Weltmarktführern der Automobil-, Luftfahrt- und Nutzfahrzeugindustrie in Serienprojekten eingesetzt, unter anderem in Applikationen an Bord des Boeing 787 Dreamliners und des Airbus A380.