TTTech und Ultra Electronics schließen Vertriebspartnerschaft für TTP-basierte Produkte in Großbritannien

Die in Wien ansässige TTTech Computertechnik AG und die in Cheltenham beheimatete Electrics Division des britischen Unternehmens Ultra Electronics haben eine Vertriebskooperation abgeschlossen. Ziel ist die Belieferung britischer Kunden mit Produkten und Dienstleistungen für die zeitgesteuerte Datenkommunikation. Ultra Electronics ist Spezialist für die Entwicklung elektronischer und elektromechanischer Systeme für Anwendungen im Bereich Verteidigung, Sicherheit und Luftfahrt. Die Partnerschaft wird sich auf den verstärkten Einsatz der zeitgesteuerten Technologie in den technisch anspruchsvollen Märkten für Flugzeuge und militärische Bodenfahrzeuge konzentrieren.

Die Lösungen von TTTech bieten einen überaus hohen Grad an Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit für vernetzte Datenkommunikationssysteme im Transportwesen. Die Hard- und Softwareprodukte des Unternehmens beruhen auf dem zeitgesteuerten Protokoll (Time-Triggered Protocol, TTP). Dieses fehlertolerante Datenkommunikationsnetzwerk steht seit 2002 in sicherheitskritischen Serienprogrammen im Einsatz und wird in der nächsten Generation von Flugzeugen zur Anwendung kommen.

Ultra Electronics bietet Produkte und Technologien, die Marktführer in ihrem jeweiligen Bereich sind. Das Unternehmen hat das Potenzial und die Wichtigkeit von TTP für zukünftige Flugzeug- und Verteidigungsapplikationen erkannt und die Angebotspalette um Soft- und Hardwareprodukte von TTTech für Kunden in der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie erweitert. Die angebotenen Lösungen umfassen elektronische Steuerungseinheiten und Softwarewerkzeuge für die Entwicklung von Applikationen wie beispielsweise Steer-by-Wire. TTP-basierte Netzwerke mit elektronischen Steuerungseinheiten von TTTech erfüllen die Anforderungen von SIL 3 (Safety Integrity Level 3) entsprechend dem IEC 61508 Standard.

„TTTech verfolgt das Ziel, eng mit Technologieführern wie Ultra Electronics zu kooperieren“, erklärt Georg Kopetz, Geschäftsführer von TTTech. „Diese starke Partnerschaft ermöglicht es uns, TTP als sicherheitsrelevanten Datenbus auf dem britischen Markt einzuführen und unsere Technologie und Produkte verstärkt in modernen Bodenfahrzeugen einzusetzen. Auf diese Weise erwarten wir uns positive Nebeneffekte für die Off-Highway-Abteilung von TTTech“.

Die Verbindung des Expertenwissens von TTTech und Ultra Electronics bringt einen beträchtlichen Nutzen für Hersteller und Anwender. TTP kann auf Grund seiner deterministischen Arbeitsweise die Zertifizierbarkeit und Systemintegrität in Flugzeugen und militärischen Bodenfahrzeugen gewährleisten. Dies bedeutet enorme Wettbewerbsvorteile für die Kunden.
Über Ultra Electronics
Ultra Electronics umfasst eine Gruppe spezialisierter Unternehmen, die elektronische und elektromechanische Systeme, Subsysteme und Produkte für Anwendungen im Bereich Verteidigung, Sicherheit und Luftfahrt entwickeln, herstellen und warten. Ultra beschäftigt 2800 Mitarbeiter in Großbritannien und Nordamerika und hat sich auf Mess-, Steuerungs-, Übertragungs- und Anzeigesysteme mit Schwerpunkt auf integrierten informationstechnischen Lösungen spezialisiert. Technischer Vorsprung ist ein zentrales Anliegen der Gruppe. Viele ihrer Produkte und Technologien sind Weltmarktführer in ihrem jeweiligen Bereich. Die Produkte und Dienstleistungen von Ultra werden weltweit in Flugzeugen, Schiffen, U-Booten, militärischen Fahrzeugen, Überwachungssystemen, Flughäfen und Verkehrsystemen eingesetzt. Die Unternehmen der Ultra Gruppe unterstützen mit ihrer Erfahrung wichtige Auftragnehmer bei der Integration besonderer Systeme und Subsysteme.

Weitere Informationen zu Ultra erhalten Sie unter www.ultra-electronics.com
oder unter www.ultra-electrics.com.

David Frost
Business Development Director
Ultra Electronics/ ELECTRICS
Kingsditch Lane
Glos. GL51 9PG, Cheltenham
Tel.: +44 1242 225020
Fax: +44 1242 221167
E-mail: david.frost@ultra-electrics.com