TTTech Automotive ergänzt das Akasol Engineering Batteriesystem durch Sicherheits-Steuergerät

25. Mai 2011

TTTech Automotive, Tochtergesellschaft der TTTech und Spezialist für sichere Steuerung, zuverlässige Vernetzung sowie Hersteller elektronischer Steuerungssysteme für Elektrofahrzeuge, und Akasol Engineering, Entwickler und Serienlieferant von hochperformanten Lithium-Ionen Batteriesystemen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge, geben Ihre Zusammenarbeit bekannt. Das Akasol-Batteriesystem auf Basis eigener hochintegrierter Module wird künftig um eine Sicherheitskomponente der TTTech Automotive erweitert.

Die Fertigung von großen Stückzahlen bei gleichzeitiger und stetiger Optimierung der Energiedichte in Verbindung mit der kontinuierlichen Verbesserung der Sicherheit und der Zuverlässigkeit sind die Parameter an denen Batteriesysteme für mobile Anwendungen gemessen werden. Eine Aufgabe, der sich die Akasol Engineering bereits erfolgreich stellt, und dabei die Optimierung der Systemsicherheit in den Vordergrund der Entwicklung rückt. Das Produktportfolio bestehend aus hochqualitativen, energieeffizienten und kundenspezifischen Batteriesystemen von Akasol Engineering wird nunmehr durch das generische Sicherheitssteuergerät HY-TTC 90 der TTTech Automotive ergänzt. Die nach IEC 61508 SIL 2 zertifizierte HY-TTC 90 wird als Battery Management System (BMS) Master im Batteriekonzept eingesetzt. Die unabhängige Überwachungseinheit ist bereits im Akasol-Modul integriert und übernimmt die übergeordnete Batteriesteuerung sowie die Überwachung aller sicherheitsrelevanten Funktionen.

“Unser System steht für Zuverlässigkeit, Sicherheit und ein modulares Systemdesign. Die Integration des BMS in das Modul setzt neue Maßstäbe in punkto Sicherheit. Dementsprechend waren unsere Anforderungen an einen geeigneten Partner sehr hoch”, sagt Sven Schulz, Geschäftsführer der Schulz Group zu der auch Akasol Engineering gehört. “Wir freuen uns, mit TTTech Automotive ein Unternehmen gefunden zu haben, dessen zertifizierte Steuergerätelösungen höchste Ansprüche an Systemsicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen.”
Das Batteriemanagement wertet zu jedem Zeitpunkt Stromstärke, Spannungen, Temperaturen und Ladezustand aus, um die Batterie im Fehlerfall in einen sicheren Zustand zu bringen. Dies ist auch entscheidend für eine lange Lebensdauer. Zudem wird die Integrität der elektrischen Isolation im Betrieb vom BMS laufend überwacht. Durch die umfangreichen im Modul vorintegrierten Funktionalitäten, welche die Sicherheit des Gesamtsystems zuverlässig gewährleisten, wird der Systemaufbau extrem vereinfacht: Aufwände in Hinblick auf Design und Fertigung des ins Fahrzeug zu integrierenden Batteriesystems werden somit reduziert.

“Wir freuen uns, gemeinsam mit Akasol Engineering in dem technisch anspruchsvollen Bereich elektrischer Versorgung zusammenzuarbeiten und auf Basis des existierenden TTTech Automotive Steuergeräte-Produktportfolios Sicherheitskonzepte und -lösungen gemäß Norm anbieten zu können”, betont Marc Lang, Director Sales TTTech Automotive.