Switch-Familie für TTEthernet verfügbar

11. August 2009

TTTech, der führende Anbieter für zuverlässige zeitgesteuerte Netzwerklösungen, hat TTEthernet Switches für harte Echtzeitdatenkommunikation entwickelt. Der zentrale Vorteil dieser Switches liegt im zusätzlichen Support des TTEthernet-Protokolls. Um ein TTEthernet-System definieren und entwickeln zu können, sind verschiedene Switches erhältlich: Die TTEDevelopment Switches mit 100 MBit/s Ports oder 1 GBit/s Ports und der TTEMonitoring Switch zur Überwachung des Datenflusses.

Die TTEthernet-Technologie ermöglicht harte Echtzeit-Applikationen in verteilen Systemen basierend auf Ethernet-Technologie. Im Gegensatz zu anderen Echtzeit-Ethernet-Anwendungen bietet TTEthernet volle Skalierbarkeit für Echtzeitarchitekturen basierend auf dem IEEE 802.3 Standard. Die Bandbreite reicht von preisgünstigen Systemen mit geringen Anforderungen an die Datenintegrität bis hin zu fehlertoleranten hochkritischen Anwendungen.

TTEthernet Switches sorgen für die Partitionierung im zeitgesteuerten, rate-constrained und best-effort Ethernet-Datentransfer. Hochpriore zeitgesteuerte Nachrichten werden vom TTEthernet Switch, entsprechend eines zum Entwicklungszeitpunkt definierten Schedules, mit definierter Latenz und Jitter im Mikrosekundenbereich übertragen. Rate-constrained Nachrichten werden gemäß der zugehörigen garantierten Bandbreite gesendet. Best-effort Ethernet-Nachrichten werden dann über das Netzwerk befördert, wenn gerade keine höher priorisierten Nachrichten zum Versand vorgesehen sind.

Der TTEDevelopment Switch 100 MBit/s mit 8 Ports basiert auf einem Altera Cyclon III FPGA und bietet maximale Flexibilität für kundenspezifische Erweiterungen. Durch Gebrauch des Software-Werkzeugs TTELoad können die Konfigurationsdaten des Switches über das Netzwerk geladen werden. Diese Konfigurationsdaten werden im Gerät nicht flüchtig gespeichert und werden beim nächsten Einschalten oder Reset aktiv.

Der TTEDevelopment Switch 1 GBit/s bietet 4 Steckplätze für SFP Module von denen jedes eine Bandbreite von 1 GBit/s unterstützt. Ein Steckplatz kann wahlweise mit einem SFP Modul bestückt werden, das entweder Kupferkabel oder Lichtwellenleiter als Übertragungsmedium nutzt. Der Switch basiert auf einem Altera Stratix II GX FPGA.

Der TTEMonitoring Switch bietet dieselbe Funktionspalette wie der TTEDevelopment Switch 1 GBit/s. Zusätzlich verfügt er über vier 1 GBit/s Ports, die eine Beobachtung des Datenflusses in einem TTEthernet-Netzwerk erlauben. Dieser Switch bietet eine einfache Möglichkeit um in einem TTEthernet-Netzwerk Probleme beim Datentransport zu lokalisieren. Dieses Feature verkürzt die Entwicklungszeiten und erleichtert das Testen von TTEthernet-Netzwerken.

TTESwitch