PCIe Karte von TTTech ermöglicht die Integration von Deterministischem Ethernet in Industrie-PCs

16. Februar 2015

TTTech, der Technologieführer im Bereich robuste vernetzte Sicherheitssteuerungen, gibt die Verfügbarkeit der TTE-PCIe Card Rugged bekannt. Mit dieser Gigabit-Netzwerkkarte für hochverfügbare verteilte Echtzeitanwendungen können Industrie-PCs in eine fehlertolerante deterministische Ethernet-Netzwerkarchitektur integriert werden.

Die TTE-PCIe Card Rugged ist speziell für verteilte Steuerungssysteme und den Einsatz in einer Vielzahl von Industrieanwendungen mit rauen Einsatzbedingungen entwickelt worden. Durch die Fehlertoleranz der deterministischen Ethernet-Lösung TTEthernet können die zwei SFP Ports der Karte für Redundanzmanagement genutzt werden. Dadurch wird auf einfache und kostengünstige Weise Hochverfügbarkeit in sicheren Systemen ermöglicht.

Deterministisches Ethernet ist eine auf Standards basierte industrielle Ethernet-Lösung, die Nutzern die Vereinfachung ihrer Netzwerkarchitektur durch sichere und garantierte Konvergenz erlaubt. Die TTE-PCIe Card Rugged ermöglicht zweikanalige synchrone Anbindung von PCIexpress-fähigen Steuer- und Diagnosecomputern an das deterministische Ethernet-Netzwerk, das drei Kommunikationsklassen unterstützt. Zu diesen zählen best-effort Ethernet-Kommunikation für unkritische Anwendungen, rate-constrained Kommunikation für Streaming sowie synchrone Kommunikation für einsatzkritische und sicherheitskritische Echtzeitapplikationen.

„Produzenten von Industrie-PCs, Systemintegratoren sowie Endnutzer, die nach einer Lösung suchen, die garantierte deterministische Echtzeit-Kommunikation und hohe Systemverfügbarkeit bietet, haben die Einführung dieser deterministischen Ethernet Schnittstellenkarte bereits mit Spannung erwartet“, sagt Dr. Markus Plankensteiner, Director Sales und Marketing Industrial bei TTTech.