Molex und TTTech arbeiten bei der Entwicklung von Industrial-IoT-Lösungen zusammen

12. April 2018

Molex und TTTech geben bekannt, dass die beiden Unternehmen künftig bei der Verwirklichung ihrer gemeinsamen Vision offener, flexibler und interoperabler Systeme im Bereich des Industrial Internet of Things (IIoT) zusammenarbeiten wollen. Erste Ergebnisse dieser Zusammenarbeit werden auf der Hannover Messe vom 23.- 27. April 2018 zu sehen sein.

Der Markt für industrielle Automation erlebt im Moment eine tektonische Verschiebung hin zu offeneren Systemen und engerer Integration. Die derzeit verbreiteten Systeme sind unflexibel und können nicht mehr mit den sich dynamisch ändernden Anforderungen eines immer stärker digitalisierten Geschäftsumfelds Schritt halten. Molex und TTTech wollen durch die Verschmelzung ihrer Kompetenzen in den Bereichen OT (Operational Technology) und IT gemeinsam diesen Anforderungen wie ein höheres Maß an Interoperabilität, Informationstransparenz und Konnektivität, gerecht werden. Ein Demonstrationssystem, das innovative Technologien wie OPC UA (Unified Architecture), TSN (Time Sensitive Networking) und Edge/Fog-Rechner integriert, wird auf der Messe einen ersten Einblick in die Pläne der beiden Unternehmen geben.

“Die IIoT-Plattform von TTTech ergänzt die OT-Lösungen von Molex. Gemeinsam können wir eine offene, durchgängige Lösung vom Sensor bis zur Cloud mit allen dazwischen liegenden Komponenten anbieten,” sagt Riky Comini, Director für den Bereich industrielle Automation bei Molex. “Durch die Kombination der umfassenden Kompetenzen von Molex im Bereich der industriellen Automatisierungstechnik und industriellen Kommunikationsprotokolle mit der unbestrittenen Marktführerschaft von TTTech auf dem Gebiet der deterministischen Netzwerke und offenen IT-Plattformen können wir die Lücke zwischen OT und IT überwinden und Lösungen entwickeln, die es unseren Kunden ermöglichen, die Vorteile der Technologie in vollem Umfang zu nutzen.”

“TTTech freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit Molex. Wir haben erkannt, dass Molex und TTTech mit ihrer kombinierten Erfahrung in OT und IT noch bessere Lösungen entwickeln können, die den Kunden einen Mehrwert bieten,” meint Markus Plankensteiner, Vice President Sales Nordamerika und Strategic Accounts bei TTTech. “Molex verfügt über eine tiefgehende Kenntnis der Branche und über langjährige Kundenbeziehungen, was die Einführung innovativer Technologien wie OPC UA TSN und Edge/Fog Computing auf einem größeren Markt für industrielle Automatisierungstechnik beschleunigen wird.”

Das Demonstrationssystem von Molex und TTTech ist während der Hannover Messe 2018 bei Molex in Halle 9 am Stand F76 zu sehen. In Halle 8 am Stand A32 können Besucher mehr über die Lösungen von TTTech erfahren.