HY-TTC 90 - Sicherheitssteuergerät

HY-TTC 90 ist ein generisches, variabel einsetzbares Sicherheitssteuergerät. Es ist auch für die Umsetzung sicherheitsrelevanter Systeme geeignet. Das leistungsfähigste Steuergerät der HY-TTC 50 Familie, enthält eine Haupt-CPU, welche die Applikation ausführt, und eine Überwachungs-CPU. Die elektronischen Schaltungen sind durch ein kompaktes Aluminium-Druckguss-Gehäuse geschützt. Die Geräte werden entweder in C oder in CoDeSys® programmiert. Auch MATLAB®-Code kann mit Hilfe eines entsprechenden C-Code-Generators problemlos integriert werden.

  • Als Vehicle Control Unit (VCU) ist die HY-TTC 90 bereits im Elektroauto Aptera 2e im Einsatz. Ihre integrierte Überwachungs-CPU überwacht kontinuierlich alle sicherheitsrelevanten Ein- und Ausgänge und überführt die Applikation im Fehlerfall in einen vorher definierten sicheren Zustand.
  • Als Battery Management System (BMS) Master im Akasol Engineering Batteriekonzept übernimmt die HY-TTC-90 die übergeordnete Batteriesteuerung sowie das Monitoring aller sicherheitsrelevanten Funktionen.
  • Als Torque Supervising Unit (TSU) erfüllt das Steuergerät die Funktion einer Add-on Überwachungseinheit, die mittels Auswertung der elektrischen Signale verschiedener Einzelkomponenten im Antriebsstrang das tatsächlich erzeugte Drehmoment ermittelt und kontinuierlich durch einen Vergleich mit dem Sollmoment überwacht. Die TSU wird bereits in einer Flotte von mehr als hundert Elektrofahrzeugen erfolgreich eingesetzt.