FH JOANNEUM und TTTech starten Forschungsprojekt für kostengünstige Fly-By-Wire Systeme in unbemannten Fluggeräten

25. Juni 2008

FH JOANNEUM GesmbH, Graz, und TTTech Computertechnik AG, Wien, geben den erfolgreichen Start des CAPTAIN Forschungsprojektes bekannt. CAPTAIN steht für “COTS Airborne PMC card for Time-triggered Aerospace Interfaces and Networks”. Das Projekt zielt auf die Entwicklung von Standardkomponenten für eine flexibel einsetzbare, wieder verwendbare Plattform für kosteneffiziente Flugsteuerungssysteme in unbemannten Luftfahrzeugen und Flugzeugen der allgemeinen Luftfahrt ab.

Der PMC (PCI Mezzanine Card) Standard wird in der Luftfahrtindustrie im Bereich Rapid Prototyping und Test aber auch als Flug-Hardware für unbemannte Luftfahrzeuge (Unmanned Aerial Vehicles – UAVs) verwendet. Die im Rahmen des CAPTAIN-Projektes entwickelte TTPPMC Card vereinfacht und beschleunigt das Design von TTP-basierten elektronischen Bordsystemen für sicherheitskritische Applikationen. Die TTPPMC Card ist wesentlicher Bestandteil jener TTP-basierten Fly-By-Wire Plattform, die im UAV Projekt JXP der FH JOANNEUM eingesetzt wird.

„Wir freuen uns darauf, unser Know-how im Bereich Luftfahrtelektronik durch die Anwendung von TTP in Flugsteuerungssystemen ausweiten zu können”, sagt FH-Prof. Dr. Holger Flühr, Teamleiter Avionik und Flugsicherungstechnik. “Die Teilnahme an CAPTAIN beweist die Qualität unserer praxisorientierten Ausbildung”, ergänzt DI Bruno Wiesler, Leiter des Studiengangs Luftfahrt / Aviation an der FH JOANNEUM.

Der wachsende Markt für unbemannte Luftfahrzeuge verlangt nach hochzuverlässigen seriengefertigten COTS (Commercial Off-The-Shelf)-Komponenten zu kostengünstigen Preisen. Darüber hinaus ist für den geplanten Einsatz von UAVs im zivilen Luftraum ein hoher Sicherheitsgrad der verwendeten Bordsysteme nötig. Technologien und modulare TTP-Produkte von TTTech sind gemäß den Zulassungsstandards der kommerziellen Luftfahrtindustrie zertifziert und finden sich unter anderem im Airbus A380 und in der Boeing 787.

„Die Entwicklungsergebnisse des CAPTAIN-Projektes werden den Einsatz von TTP-basierten Systemen in Luftfahrtapplikationen vereinfachen und forcieren,” sagt Reinhard Maier, TTTech Aerospace Engineering Teamleiter und Projekt Manager für CAPTAIN.

CAPTAIN wird von TAKE OFF, dem nationalen, österreichischen Luftfahrtforschungs-Programm kofinanziert. Es ist das erste gemeinschaftliche Forschungsprojekt der FH JOANNEUM und TTTech. Die FH JOANNEUM trägt vor allem mit ihrem umfangreichen Fachwissen in Bezug auf Applikationen und ihrer Erfahrung mit der Programmierung von Flugsteuerungssystemen zum Projekt bei. Zusätzlich agiert die Abteilung Luftfahrt/Aviation als langfristiger Forschungs- und Ausbildungspartner, um der steigenden Nachfrage für hochqualifizierte Luftfahrtingenieure mit TTP-Know-how zu begegnen.

Über FH JOANNEUM
FH JOANNEUM GesmbH zählt zu Österreichs führenden Fachhochschulen. Um diese Position zu festigen, werden sowohl Lehre als auch angewandte Forschung & Entwicklung an den besten Universitäten und Colleges Europas gemessen und entsprechend gestaltet.

Neben neuesten technischen Fachkenntnissen und deren praktischer Anwendung, werden im Diplomstudium Luftfahrt/Aviation auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt. Die hochqualifizierten, internen und externen Vortragenden von führenden Unternehmen und anderen Bildungseinrichtungen, ermöglichen den Studierenden eine akademische Ausbildung auf anspruchsvollem Niveau mit besten Berufsaussichten.

Die Arbeitsgruppe Avionik und Flugsicherungstechnik beschäftigt sich neben Aspekten der aeronautischen Kommunikation, Navigation und Überwachung/Surveillance (CNS/ATM) auch mit Themen aus Bereichen wie Integrierter Modularer Avionik (IMA), synthetischer Sichtsysteme oder Flugsicherheit/Flugdatenanalyse.

Weitere Informationen zur FH JOANNEUM finden Sie auf www.fh-joanneum.at.

Dr. Johanna Theurl
PR/Marketing
FH JOANNEUM Gesellschaft mbH
Alte Poststraße 149
A-8020 Graz, Österreich
Tel: +43 316 5453-8816
Fax: +43 316 5453-8804
E-mail: johanna.theurl@fh-joanneum.at