Press Contact

Marco Lehner
Marketing Communications

TTTech Computertechnik AG
Schoenbrunner Strasse 7
1040 Vienna, Austria
pr@tttech.com

Visit our company profiles on LinkedIn and Google+ as well as our YouTube channel to always stay up-to-date with the latest news & events.

The Power to Log: Datenaufzeichnung der nächsten Generation für die Ära des autonomen Fahrens

TTTech, weltweiter Technologieführer im Bereich robuste Vernetzung und Sicherheitssteuerungen, hat die „Power Family“, eine neue Produktlinie für Testwerkzeuge, zum ersten Mal auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart präsentiert. Die Power Family ist eine zukunftsweisende Lösung für die Prüfung und Validierung von Automobilnetzwerken, die alle Anforderungen an die Aufzeichnung moderner Netzwerkarchitekturen in Fahrzeugen erfüllt. Die Produktlinie besteht aus dem Datenlogger PM-200 und verschiedenen Erweiterungen, die individuell für unterschiedliche Anwendungsfälle kombiniert werden können. Das modulare Konzept der Produktpalette macht es möglich, höchste Anforderungen an Flottenprüfungen und Testläufe zu erfüllen. Das Kernstück der Power Family ist der PM-200, eine skalierbare und modulare Logging-Lösung, die Ethernet von der Standard- bis zur High-End-Geschwindigkeit aufzeichnet.

Autonomes Fahren und ADAS haben durch steigendes Datenvolumen und die Zentralisierung von Steuergeräten großen Einfluss auf die Netzwerkarchitekturen in Fahrzeugen. Damit einher geht auch der Bedarf an einer neuen Generation von Testwerkzeugen, die ausreichend Bandbreite sowie eine hohe Anzahl an Schnittstellen bieten und in der Lage sind, mit der beträchtlichen Menge an Kommunikation umzugehen, die innerhalb eines Multicore-Steuergeräts stattfindet. "Dank unserer Erfahrung mit Projekten im Bereich autonomes Fahren, der Entwicklung von Plattformsteuergeräten sowie von Datenlogger-Tools haben wir die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden identifiziert", erklärt Marc Lang, Director Sales & Marketing Automotive bei TTTech. "So kann beispielsweise die direkte Aufzeichnung von Debugging-Daten perfekt mit der Power Family abgedeckt werden.

Das Kernstück der Power Family ist der Datenlogger PM-200. Dieses Logging-Kraftpaket ist in der Lage, Bus-Systeme wie CAN, CAN-FD, FlexRay, LIN, MOST und Automotive Ethernet mit einer Datengeschwindigkeit von bis zu 120 MB/s und einem Zeitstempel mit einer Genauigkeit von 1 μs aufzuzeichnen. SSD-Wechseldatenträger ermöglichen eine schnelle Auswertung und Verteilung der Daten. Flexibilität, Programmierbarkeit und Unterstützung von Debugging-Protokollen helfen dabei, die höchsten Ansprüche hinsichtlich der Funktionalität zu erfüllen. Die verschiedenen Upgrade-Optionen ermöglichen Konfigurationen für unterschiedlichste Anwendungsfälle.

Die Power Family beinhaltet auch das universelle, intelligente Gateway-Tool PC-3, das Funktionen für den Datenaustausch zwischen verschiedenen Bus-Systemen und für die Echtzeit-Datenmanipulation bietet. Es unterstützt zuverlässig alle Bus-Analysen und die Systemintegration während der Entwicklungs-, Integrations- und Testphasen. Für die Analyse kann der Benutzer ausgewählte Daten an den Logger oder an beliebige portable Visualisierungsgeräte weiterleiten. PT-15B ist eine BroadR-Reach-Ethernet-Erweiterung, deren zwölf 100b-T1-Schnittstellen die Aufzeichnung von bis zu 6 Automotive-Ethernet-Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, die durch den PT-15B geschleift werden, ermöglichen. Die PT-17B, BroadR-Reach to Ethernet Converter und Speichermodule vervollständigen das derzeitige Setup der Power Family. Das Konzept der modularen und kaskadierbaren Taps macht diese Testwerkzeuglösung zukunftssicher, da künftig neue Taps die Möglichkeiten der Power Family laufend erweitern werden.

Zurück