Inverter Safety Unit von TTTech für die erste und zweite Generation des Volvo C30 Electric

First and Second Generation of Volvo C30 Electric Use TTTech Inverter Safety Unit

Aufgrund des Mangels an Möglichkeiten, den Energiefluss mechanisch zu unterbinden, spielt die vollständige Kontrolle des enormen Drehmoments, erzeugt durch den elektrischen Motor, auch bei Ausfällen eine bedeutende Rolle. Aus diesem Grund setzt Volvo Car Group die  Inverter Safety Unit (ISU) von TTTech für die innovative erste und zweite Generation des Volvo C30 Electric ein. Dieses Auto beweist eindeutig, dass es hinsichtlich Fahrvergnügen, Komfort und Sicherheit bei elektrisch angetriebenen Fahrzeugen keine Kompromisse im Vergleich zu Autos mit Benzinantrieb geben muss.

Die ISU von TTTech nützt ein spezielles Sensorensystem und innovative Algorithmen, um das tatsächliche Drehmoment zu berechnen und Fehler selbstständig zu entdecken, die zur Verletzung der Sicherheitsziele führen könnten. Entsteht eine zu große Abweichung zwischen dem gewünschten und dem tatsächlichen Drehmoment, wird der sichere Zustand des elektrischen Antriebs durch interne und externe Abschaltpfade erreicht. Die ISU kann in den Antriebsstrang, als in sich abgeschlossene Überwachungseinheit, oder in den Umrichter selbst eingebaut werden.

Customer Statement

"Wir haben uns für die Lösung von TTTech entschieden, da das Know-How des Unternehmens hinsichtlich Sicherheit perfekt zu unserem Ziel passte, den Volvo C30 zu einem Vorbild für E-Mobility zu machen."

Vizepräsident Electric Propulsion Systems, Volvo Car Group

Volvo C30 battery schematic