State-of-the-Art Technology for Vehicle Testing and Validation for Audi

State-of-the-Art Technology for Vehicle Testing and Validation for Audi

Customer Statement

"Wir wollen, dass der Name AUDI ein Synonym für Fahrzeugelektronik der Spitzenklasse ist. Die Kooperation mit innovativen Unternehmen wie TTTech, den Erfindern von TTP und der zeitgesteuerten Technologie, ist beispielhaft für die neue Elektronikstrategie von AUDI."

Head of Electrical Engineering, AUDI AG

TTTech und Audi: Neue Maßstäbe bei Absicherung und Fehlersuche mit dem TTXDataLogger

AUDI AG ist Entwicklungspartner von TTTech für den TTXDataLogger, ein Aufzeichnungstool, das heutige Anwendungsprofile noch übertrifft. Als hochperformante, offene und skalierbare Plattform ist dieser Logger auch für zukünftige Anforderungen gerüstet. Audi setzt das Testgerät in der Datenaufzeichnung und Fehleranalyse während Fahrzeugtests ein.

Der TTXDataLogger bietet die Möglichkeit Daten von allen gegenwärtigen Bussystemen wie CAN, FlexRay®, LIN, MOST25, MOST150 und Ethernet aufzuzeichnen, die durch einen zentralen Zeitstempel synchronisiert sind. Mittels der etablierten Mess- und Kalibrierprotokolle CCP und XCP können zusätzlich interne Steuergerätesignale aufgezeichnet werden. Datenauszüge werden mithilfe von intelligenten, programmierbaren Triggern und Filtern durchgeführt. Das Powermanagement ist konfigurierbar und kann an verschiedene Anforderungen für minimalen Strombedarf angepasst werden. Das Wecken des Loggers ist über sämtliche Bussysteme oder externe Ereignisse möglich.

Audi setzt den TTXDataLogger für die Aufzeichnung von Daten sowie die Fehleranalyse während Funktionstests, Flottentests und Abnahmefahrten ein. Die Logging-Zeiträume sind dabei unterschiedlich lang, von ein paar Stunden bis hin zu mehreren Tagen in Folge. Deshalb ist für Audi vor allem Flexibilität und ein unkomplizierter Einsatz des Testgeräts von Bedeutung. So ermöglicht eine benutzerfreundliche Fernbedienung dem Testfahrer eine bequeme Kontrolle des Loggers. Die wichtigsten Vorzüge beinhalten für Audi außerdem die unkomplizierte Konfiguration für verschiedenste Fahrzeugtypen sowie die Möglichkeit eigene UserCode-Applikationen einzusetzen.

Customer Statement

"Die Messlatte für Testgeräte liegt in unserem Haus sehr hoch, da sie integraler Bestandteil unseres Qualitätssystems sind. Der TTXDataLogger vereinfacht die Aufzeichnung an Bord ebenso wie die spätere Auswertung. Ich freue mich, dass wir an der erfolgreichen Umsetzung einer solch anspruchsvollen Entwicklung beteiligt waren."

Ricky Hudi, Head of Electrical Engineering, AUDI AG

TTX-DataLogger